Überlegungen vor dem Kauf

Der erste Schritt vor der Anschaffung eines Hundes, sollte immer eine kritische Selbstprüfung sein. Stellen sie sich (und ihrer Familie) folgende Fragen und beantworten sie sie wahrheitsgemäß. Beschönigen bringt weder ihnen noch ihrem zukünftigen Hund etwas.
  • Wie lange würde der Hund tagsüber alleine sein?
  • Sind Sie berufstätig und viel weg oder ist meistens jemand zu Hause?
  • Haben Sie Bekannte, Freunde, die auf den Hund aufpassen oder ihn betreuen würden?
  • Können Sie Ihren Hund mit ins Wochenende oder in den Urlaub nehmen?
  • Macht Ihnen zusätzlicher Schmutz und Haare in der Wohnung nichts aus?
  • Haben Sie oder Familienmitglieder Allergien?
  • Wie gross darf der Hund sein (Wohnung)?
  • Haben Sie Kinder und wie alt sind sie?
  • Würden Sie mehrere hundert Kilometer zum Züchter eines Rassehundes fahren?
  • Können Sie Ihrem Hund genügend Auslauf bieten; mindestens 2 Stunden pro Tag?
  • Spazieren Sie gerne? Auch wenn es regnet oder kalt ist?
  • Haben Sie einen Garten? Wohnen Sie in einer Wohnung oder in einem Haus?
  • Wohnen Sie in Miete und sind Hunde im Haus erlaubt?
  • Hatten Sie schon früher in der Familie (Eltern) einen Hund?
  • Darf oder soll Ihr Hund mit in die Wohnung / ins Haus?
  • Wieviel Zeit können Sie für die Fellpflege aufwenden?
  • Soll Ihr Hund lang- oder kurzhaarig sein?
  • Können Sie konsequent sein bei der Erziehung Ihres jungen Hundes?
  • Sind Sie sich über die Kosten für Ihren Hund im klaren?
  • Ist Ihr Hund bei Ihren Verwandten und Freunden willkommen?

 

Quelle: www.labrador-infos.de