Wie alles begann...

Die Liebe zum Hund entstand schon in früher Kindheit. Beruf und Familie ließen es jedoch erst später zu, dass wir auf den Hund kamen.

 

Im Sommer 2010 zog unsere wundervolle Labrador Retriever-Hündin "Casey" zu uns und erstürmte unsere Herzen im Nu.

 

Sie kam aus der seriösen Zucht "of Black Creek Valley" des Nachbarortes Neidenstein und so konnten wir sie ab dem frühem Welpenalter wachsen sehen und lieben lernen.

 

Natürlich stellte Casey unser Leben anfangs kräftig auf den Kopf, denn wir lebten bereits mit den zwei bezaubernden Britisch Kurzhaarkatzen Gina und Grobi zusammen. Zuerst waren sie etwas zurückhaltend, doch sehr schnell waren sie umso vertrauter miteinander:

Nach ca. 2 Wochen
Nach ca. 2 Wochen

Der Labrador Retriever macht es seinem Besitzer leicht, mit ihm glücklich zu werden. Und er selbst ist glücklich, wenn er bei ihm sein darf. Je näher, desto besser, am Liebsten direkt auf dem Schoß. Und weil Nähe für ihn alles ist, unternimmt er auch alles dafür... ;-)

 

Wir sind dieser wunderbaren Rasse hoffnungslos verfallen. Ihr Gemüt, ihr Wesen, ihr Aussehen, der liebevolle und treue Blick... Das alles bringt uns jeden Tag zum Lachen. Darum haben wir von unserem A-Wurf ein Mädchen behalten. Ginger ist in unser Rudel hereingeboren und genau da gehört sie hin!

 

Sie erfüllen unser Leben!